Seiten

Montag, 10. September 2012

...gemacht aus...

...Socken...


Bei den langen Armstulpen nehme ich zwei paar passende Kniesocken. 


...hier sieht man die Farben noch etwas besser...


Die Füsse werden abgeschnitten. Zusätzlich schneide ich ca. 9cm ab für die Borte der anderen Armstulpe.


So hat man aus 2 Paar Socken, auch 2 Paar Armstulpen! Und je nachdem, welche Farbe man lieber vorne hat, wendet man die Stulpe zum tragen.


Das geht auch mit kürzeren Socken. Wenn das Fussteil genug lang ist, verwende auch dieses, um die Borte zu machen.


...wie zum Beispiel hier...




Da ich etwas ein "Gfröhrli" bin, finde ich diese einfach sehr praktisch. Brauchen nicht viel Platz in der Tasche zum mitnehmen, sind schnell montiert und geben schön warm! Die langen kann man auch bis zum Ellbogen nach hinten ziehen. Es sieht auch mit einem T-Shirt einfach cool aus! Aber man hat auch gerne "darunter" etwas schönes an... oder?


liebi Grüessli

Cudy

Kommentare:

  1. Das isch jo ganz en tolli Idee us Socke Armstulpe znäihe. Ächt genial gsänd die us.
    Ganz en tolli Woche wönsch ech dier.
    Veli liebi Grüessli,
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Cudy du bisch de vielsitig ! I chume immer wieder gärn bi dir vorbi cho luegge was du wieder für neui Idee häsch. Armstulpe us Socke !!! So öpis vo cool uf die Idee wär i nie cho... Verchaufsch de die au am Märit ?
    Liebi Grüess u viele Dank no für die letscht Kommentar zu minere Pilz Charte, hoffe sie hät die e chli inspiriert.

    Grüessli, Melanie-Jane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie-Jane
    Danke für Deinen lieben Kommentar! Freut mich sehr, wenn sie Dir gefallen! Am Märt verkaufe ich keine Stulpen... Noch nicht... Vielleicht mache ich mal ein paar... Ich weiss es noch nicht...
    liebi Grüessli
    cudy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...